Ein kühler Wind strich mir um die Ohren, spielte mir ein Lied und ich folgte ihm bis hierhin.
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Momentaner

 Mond:




____________________

Jahreszeit


 
Blattleere.

__________________

Tageszeit



Nacht, kurz nach Sonnenuntergang.

__________________

Wetter



Die Sonne hat dem strahlenden Vollmond und den Sternen platzgemacht, der zur ersten Vollmondversammlung der beiden Clans zusammenruft. Die letzten Sonnenstrahlen haben trotz fortschreitender Blattleere die Luft erwärmt und eine warme Brise streicht durch die Territorien.

__________________

Teilen | 
 

 Zusammenkunft . Kapitel 1

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Froststern'chen
2. Admin & Designerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Di Jan 17 2012, 07:55

Frost schnurrte erleichtert und auch überrascht, als sie ihre Schwester bemerkte. Übermütig begrüßte sie sie mit einem Nasenstuber und leckte ihr kurz übers Ohr. "Schön, dich mal wieder zu sehen." schnurrte sie glücklich und ließ den Blick über die ungewöhnlich getupfte Kätzin wandern. "Du siehst gut aus."
Ich bin froh, dass ich hier nicht mehr die einzig Fremde bin...
"Wenn du magst, können wir nachher noch jagen gehen, auch wenn es für euch okay ist..." Fragend schaute Frost in die Runde die aus Light, Waschbärpelz und den anderen bestand.
Als schließlich die ältere Kätzin das Wort erhob, hörte sie ihr gespannt und aufmerksam zu. "Wenn es euch recht ist, würde ich mich gern dem Clan anschließen..ein solches Leben klingt gemeinschaftlich und erstrebenswert. Ich würde gern mehr über euren Glauben erfahren..." Kurz neigte Frost aus Respekt den Kopf vor der weiseren Waschbärpelz.


Sowas Wunderschönes kann ja nur von Wolke kommen :') <3 Danke nochmal <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isle-of-night.forumieren.com
Waschbärpelz
Heilerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Di Jan 17 2012, 09:25

Erleichtert atmete sie auf, als Frost das Schweigen brach, doch sie ließ es sich nicht anmerken.
In ihrer immernoch Stolzen Pose sprach sie weiter: 'Es gibt außerdem hier Irdischen Clan, noch einen anderen, wir im FrostClan nannten ihn SternenClan.' sie fuhr mit dem Kopf hoch in den dunklen Himmel. 'All unsere Ahnen aus längst vergangenen Zeiten Jagen nun dort gemeinsam. Anführer und Heiler eines Clans können mit ihnen Kontakt aufnehmen, dazu gehen sie zu einem stark spirituellen Ort- jedoch haben wir bisher derartiges hier nicht finden können und unsere Ahnen schweigen zu mir schon seit über sechs Monden.' sie verstummte und blickte in die Runde. Mit sicherheit würden sie bestimmt einen derartigen Ort hier finden und wenn nicht werden die Ahnen auch so mit der alten Kätzin Kontakt aufnehmen, vorausgesetzt, sie haben sie nicht verlassen. Waschbärpelz holte tief Luft ehe sie fort fuhr: 'Wir sollten uns alle unbedingt ausruhen, hinter uns liegt ein langer Tag... ich werde euch morgen erklären, wie man Jagt- und eine Grenzpatrouille zusammenstellt. Das erste was wir brauchen ist Frischbeute und klare Grenzen, die Streunern zeigt, das wir dieses Gebiet beanspruchen und es im ernstfall auch verteidigen.' Nach dieser Aussage hatte sie Eisherz und Light klar im Blickfeld. Sie blinzelte und musterte alle nochmal kurz. Ja... ich glaube ich habe schon eine Zusammenstellung... dachte sie, nickte kurz und wandte sich vom Stein ab. Ihr steifer Gang führte sie direkt zu einem Nest, was einzeln lag und von den anderen abgeschottet war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Mi Jan 18 2012, 05:46

Eisherz neigte den Kopf,als sich Waschbärelz bedankte. Das ist das Mindeste,was ich tuen kann. Du hast mir ja auch geholfen.
Sie beobachtete wie die alte Kätzin das Wort erhob und Eisherz lauschte ihrer Rede. Nachdem Frost ihr zugestimmt hat, antwortete auch Eisherz:
Ich werde mich auch den Clan anschließen und werde mein Bestes geben .So eine Gemeinschaft hab ich immer gesucht, eine die zusammen hält. Egal wie hart es sein wird, vor allem bei der Blattleere, ich werde alles tun,was in meiner Macht steht. Ja, das werde ich. Diese Gemeinschaft wird anderes sein, als der Möchtegernclan meiner Mutter. Waschbärpelz legte sich in ein abseitsgelegenes Nest. Eisherz fragte kurz in die Runde: Möchte sich jemand eine Maus mit mir teilen? Ich schaff erstmal keine Ganze. Sie schaute die verlockend duftende Maus an und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winterherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Mi Jan 18 2012, 07:41

Als er mit der schwarzen Kätzin das Lager wieder betrat, packte er noch etwas Moos in einige der Kuhlen.
Dann blickte er auf, als Waschbärpelz den typischen Ausruf zu einer Clanversammlung, von sich gab. Er blinzelte schweigsam und hörte ihr zu.
Sie erwähnte kurz das 'Gesetz der Krieger' woraufhin der indirekte ClanKater sich ein Augenrollern nicht verkneifen konnte. Muss sie gerade sagen... doch ein wahrer Krieger zeichnet sich erst dadurch aus, dass er sich auch über die Grenzen des Gesetzes wagt um seinen Clan loyal zu dienen... dachte er und hüstelte leicht für sich.
Winterherz erhob sich, als die Alte endete und sah ihr nach, wie sie abtuckerte. Dann zuckte sein Ohr, als er die Stimme von Eisherz vernahm. 'Ja hier, ich-' begann er und warf seinen Blick dann auf Light. 'Vorausgesetzt jemand anderes hat es nötiger...' fügte er kleinlaut hinzu. Eigentlich hatte der Kater keinen Hunger; so nickte er der Weißen freundlich zu und begab sich dann auch zu einem der 'Nester'. Es war recht weich und fühlte sich angenehm an, darin zu liegen. Winterherz kullerte sich auf den Rücken und dann auf die Seite; er rollte sich zusammen, schloss die Augen und nickte langsam ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Mi Jan 18 2012, 07:54

Naja, ich lass die Hälfte liegen. Wer sie braucht kann sie fressen. Eisherz erwiderte das Nicken von Winterherz und biss die Hälfte der Maus ab. Sie beobachtete aus dem Augenwinkel wie sich Winterherz in ein Nest legte und sich einkullerte, um zu schlafen. Sie nahm ihre Hälfte Maus mit zum nächsten Nest, direkt neben Winterherz' Nest. Sie legte sich vorsichtig rein und knabberte langsam die Maus ab, bevor sie sich ebenfalls einrollte um zu schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern'chen
2. Admin & Designerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Do Jan 19 2012, 03:44

Frost schaute Waschbärpelz naugierig an, über irgendetwas schien die ältere Kätzin nachzudenken. Der AhnenClan hört sich interessant an wie hieß er denn noch gleich - achja, SternenClan. Nachdenklich schaute die Rotbraune Kätzin zum Silbervlies auf, an dem tausende heller Pünktchen schimmerten und ihr zuzuzwinkern schienen. Sind dort oben wirklich alle verstorbenen Katzen zusammen? Ihre Augen begannen verräterisch zu glänzen, und mit einem Frösteln dachte Frost über ihren Vater nach, der das Leben eines Hauskätzchens dem Leben seiner restlichen Familie vorgezogen hatte. Ob er dort oben auch mit den Ahnen umherstreift? Oder Mutter?
Kurz flackerte ihr Blick zu ihrer Schwester Aurora, die immer noch neben ihr saß. Die Wärme die von ihrem Pelz ausstrahlte, fühlte sich gut an, heimisch und geborgen. "Willst du dich dem Clan auch anschließen?" wisperte die rotbraune Kätzin eindringlich, aber leise um die anderen nicht zu stören.


Sowas Wunderschönes kann ja nur von Wolke kommen :') <3 Danke nochmal <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isle-of-night.forumieren.com
Leopardenfeder
2. Anführerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Do Jan 19 2012, 07:52

Ja. sagte sie fest und entschlossen, dann fügte sie noch hinzu: Wie unsere Grossmutter. Kennst du sie? SIe hat mir eimal über das Leben im Clan erzählt, wie sie fuer die anderen gesorgt hatten und wie sie auch die Grenzen patrouilliert hatten. Sie fand es toll, aber dann brach der Clan zusammen und wir wurden geboren. Unsere Mutter wandte sich von ihr ab, und damit auch vom Clan. Das alles erzählte sie mir, als ich noch klein war, und ich weiss nicht ob du dabei warst. Lange starrte sie in die Daemmerung, dann entschloss sie sich, zu Waschbaerpelz zu gehen und ihr ihre Hilfe anzubieten. Als sie von Frost wegging, strich Aurora ihr noch schnell über die Schulter und flüsterte: Toll das du da bist. Sie kam bei der alten Katze an und verkündete laut: Ich werde mich auch dem Clan anschliessen. Dann wurde sie wieder leise und redete nur mehr mit Waschbearpelz: Also, ich kann eine Jagdpatrouille führen, meine Grossmutter hat mir eimal von den Clans erzählt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://das-schicksal.forumieren.net/
Froststern'chen
2. Admin & Designerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Do Jan 19 2012, 08:54

Frost schaute ihrer Schwester hinterher, zutiefst erleichtert dass sie sich nicht noch einmal trennen mussten. Ich habe Grossmutter auch zugehört, doch wikrlich geglaubt habe ich es nie. Ich dachte es wäre ... einfach nur eine Geschichte, gesponnen aus einem längst vergessenen Garn der Zeit.
Kurz schüttelte die Kätzin den Kopf, dann trabte sie nacheenklich in den Wald.
Zuerst begann sie, zu lauschen. Sie hörte wenig verdächtige Geräusche, doch schließlich ein wisperndes Tappen im Geäst. Sie spitzte die Ohren und pirschte sich leise an - dann sprang sie und zerstörte pulsierendes Leben in ihren Krallen mit einem gezielten Biss in den verletzbaren Nacken.
Zufrieden trottete sie zurck zum bedürftigen Lagerplatz und verschlang die Maus zur Hälfte, den Rest ließ sie für ihre Schwester übrig.
Danach kuschelte sich die Kätzin in ihr Moosbett und legte ihren Schweif über die Schnauze. So begann sie langsam einzuschlummern, während ihre Pfoten sie in ieinem Traum über Stoppelfelder trugen, die die Farbe von goldenem Laub hatten.


Sowas Wunderschönes kann ja nur von Wolke kommen :') <3 Danke nochmal <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isle-of-night.forumieren.com
Sternrose
2. Anführerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Fr Jan 20 2012, 06:29

Light lauschte der Erzählung Waschbärpelz und den Kommentaren und Bemerkungen Eisherz.
Gebannt verfolgte sie die Entscheidung der hübschen weißen Kätzin, das diese bei ihnen bleiben würde, um sich den Clans anzuschließen.
Als sie so nachdachte, wurde ihr klar, das sich schon ganz schon viele Streuner hier angesammelt hatten, und sie wurde nachdenklich.
Ihre Gedanken schweiften etwas ab, und sie sah kurz noch den beiden zu, und verneinte dann Eisherz Angebot freundich. Nein danke, ich habe keinen Hunger hebe sie dir ruhig auf.
Dann nickte sie den Kätzinen zu, und neigte respektvoll den Kopf vor Waschbärpelz, und murmelte ein Danke für die Pflege bevor sie sich noch kurz an Frost und ihre Schwester anscheinend wendete, und kurz miaute Legt euch am besten gleich hin, morgen ist auch noch ein Tag. Freut mich das du zu unsgekommen bist fügte sie noch schnell an die andere Kätzin gewandt zu, sah Himmel sanft an, und fragte sie Magst du dich neben mich legen? Anfisa kann dann auf meine andere Seite wenn sie wiederkommt ... hoffentlich bald, schließlich ist Winterherz schon llänger da.
Sie ging zu einem Nest, rollte sich dort zusammen, gab Himmel ein Zeichen mit dem Schwanz, das sie sich zu ihr gesellen sollte, und wartete darauf sie an sie zu kuscheln, und friedlich in ihre Träume zu schweben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Himmelblüte
Heilerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Fr Jan 20 2012, 07:53

Himmel hatte den ganzen Gesprächen gespannt zugehört,obwohl sie nirgendwo mitsprach,aber das war ihr egal.Die Geschichten und Tratiditonen über die Clans,der SternenClan,es hörte sich an wie ein Abenteuer.Wie ein großes und verlockendes und gefährliches Abenteuer aber trotzdem lebenswert. Ich würde mich diesem Clan anschließen.Ich habe noch nie so viele Katzen je hier gesehen.das das alles Streuner,Hauskatzen oder ehamlige Clanmitglieder waren,ist spannend.Doch kann es zur Streit bringen?Mit so vielen Katzen?Gab es überhaupt Streit in einen Caln?Ich kann ja meine Freundien Light fragen. Doch als Light sie zu sich herwinkte nichte sie müde und legte sich müde.Gute Nacht,Light.Morgen werde ich dich noch was fragen zu den Clans,aber ich glaube du solltest wie alle schla--faen." gähnte und murmelte sie und schlief ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cessa
Oberadmin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Fr Jan 20 2012, 08:03

Der Tag ist zuende, die Nacht bricht ein, und die Katzen schlafen alle friedlich.

Die Sonne geht langsam auf, und bringt wieder Licht & Leben in das Tal.

Wir befinden uns nun, in einen neuen Tag, viel Spaß beim schreiben !




Katze links: Martie Swart, "Cat" Some rights reserved. Katze rechts: Sabs, "Kater" Some rights reserved. Textur: Mary Vican, "Wild Summer Blueberries texture" Some rights reserved.
Quelle: www.piqs.de


Mit dem Sonnenaufgang fängt das eigentliche Leben an ... <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Waschbärpelz
Heilerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Fr Jan 20 2012, 08:18

Die Kätzin war schon längst vor dem dämmrigen Anbruch des Morgens erwacht.
Sie saß etwas weiter ab und blickte auf zu dem Ast eines knorrigen, alten, kahlen Baumes. Von ihr kamen eigenartige Geräusche die nicht nach Miauen klangen; ehr nach einem Tschurr-Tschurr.
Sie nickte und hab einen hohen Kreischartigen Ton von sich, jedoch leise, so das sie die anderen damit nicht wecken könnte.
Was sie tat? bei genauerer Betrachtung konnte man erkennen, das ihr Blick auf einen Fleckenkauz gerichtet war. Sie unterhielt sich mit ihm über den Bestand der Beute, die Umgebung und die Witterungsbedingungen. Ernneut nickte Waschbärpelz ihm zu, gab einen Sington von sich und sah dem Kauz nach, der sich vom Ast abhob. Die große goldene Scheibe schleichte sich den Himmel hinauf und färbte ihn milchig-blau-grau; seit für den Raubvogel zu schlafen.
Sie schwippte kurz mit ihrem Schweif, erhob sich und trat durchs Improvisierte Lager um zu sehen, wer schon alles wach war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Fr Jan 20 2012, 08:31

Eisherz öffnete die Augen, blieb aber noch eine Weile liegen. Sie schaute sich im 'Lager' um und betrachtete Waschbärpelz, die einen Vogel anschaute und sie zwitscherte mit ihm. Ähm WAS macht sie da? Sie erhob sich und leckte sich ihr Fell sauber, solang bis von dem Blut keine Spur mehr war. Ihre Wunden schmerzten nicht mehr so doll, dank Waschbärpelz' Heilerkunst. Eisherz erhob sich und streckte sich ausgiebig.
Sie schaute die anderen Katzen an die noch friedlich schliefen und dann blickte sie wieder zu Waschbärpelz und dem Vogel. Äh..Redest du mit dem Vogel? fragte sie misstrauisch. Naja egal.. guten Morgen erstmal. Sie setzte sich in ihr Nest und beobachtete Winterherz beim Schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winterherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Fr Jan 20 2012, 08:43

Sein Fell prickelte. Irgendwie spürte er, das er im Schlaf beobachtet wurde; dann sprang er auf und sah sich erstmal orientierungslos um. 'Wie? Wo? Was?' sprach er in einen muffigen Unterton, blinzelte und sah sich um. Nun blickte Winterherz direkt auf die Weiße Kätzin Eisherz.
'GutLicht!' sprach er als Morgenbegrüßung und nickte ihr zu; dann folgte ein langer Gähner und eine Ordentliche Streckung. Mit dumpfen Schritten ging er ein paar Schwanzlängen vorwehrst um die Steifheit aus seinen Gelenken zu verbannen. Nun wandte er sich wieder der Weißen zu.
'Geht es dir besser?!' fragte er etwas leise und seine Ohren zuckten. Dann stupste er sie mit der Nase zart an: 'Heute kannst du schon mehr essen-auf der Jagt finden wir bestimmt was schmackhaftes...' bei dem Gedanken ein dickes Eichhörnchen zu verspeißen, ließ ihm das Wasser im Maul zusammen.
Er drehte sich um und sah nun zu Waschbärpelz. 'Guten Morgen du Kreischeule. Wie siehts aus mit der Erkundung des Gebietes und der Jagtpatrouille?' in seinem Ton lag etwas neckisches aber auch seriöses-eine komische Mischung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falkenjäger'chen
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 00:22

Elroy hatte eine lange Nacht, ohne Schlaf hinter sich. Gähnend und mit schmerzenden Gliedern stand er unter der rasch aufgehenden Sonne auf. Sein Magen knurrte und in seinem Kopf drehte sich alles. Es ist jetzt schon fast 2 Tage her, dass er Himbeer das letztemal gesehen hat. Er dachte gleich an das Schlimmste. „Hier!....ganz allein….bei all den vielen Gefahren. Es ist alles meine Schuld! Ich hätte sie nicht aus den Augen verlieren dürfen.“ Er sah sich um und machte sich bereit eine erneute, verzweifelte Suche nach ihr zu starten. Die Sonne bewegte sich auf Sonnenhoch zu und ließ mit ihrem Schein, vereinzelnde Tautropfen erstrahlen die somit wie kleine Diamanten aussahen die an den Blättern der Büsche und an den Grashalmen hingen. Erschöpft und mit der Angst als ständigen Begleiter machte er sich auf, Himbeer zu suchen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern'chen
2. Admin & Designerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 00:39

Frost wachte langsam auf, sie blieb noch etwas liegen bis auch die Restmüdigkeit aus ihren Knochen verschwunden war. Sie erhob soch auf ihre Pfoten und streckte sich lang und ausgiebig. Dann schüttelte sie sich Moosreste aus dem bedürftigen Nest der vergangenen Nacht.
Da die Katzen alle mit etwas anderem beschäftigt schienen oder miteinander redeten, warf Frost noch einen liebevollen Blick auf ihre Schwester, bevor sie sich vom Lager entfernte, um sich zu orientieren.
Eine Weile lief sie hier und dortlang und hielt hier und dort Ausschau, die Ohren immer aufmerksam gespitzt. Im Lager würde sie vermutlich eh keiner vermissen und sie suchen gehen, daher achetet Frost auf potenzielle Beute und unbekannte, feinlidche Streuner, nicht auf bekannte Katzen.
Eine kühle Briese fuhr durch ihr Fell, sie Sonne schaffte es nun immer weniger die morgendliche Kühle zu vetreiben. Sie Kätzin fröstelte und stellte ihren Pelz gegen die Kälte auf, die sich daran machte, in ihr Fell zu kriechen.


Sowas Wunderschönes kann ja nur von Wolke kommen :') <3 Danke nochmal <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isle-of-night.forumieren.com
Waschbärpelz
Heilerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 02:29

Als Eisherz und ihr Sohn sie ansprachen trat sie auf die beiden zu. 'Guten Morgen... ja ich hab mit dem Kauz gesprochen. Er sagt, dass er hier in der Nähe einen besseren Platz für ein Lager gesehen als diesen; dieser Ort ist mir sowieso etwas unsympathisch, da er recht nahe bei den Zweibeinern liegt; außerdem meinte er, dass an dem anderen Platz ein kleines Wäldchen in der Nähe ist, wo sich zur Zeit sehr viele Kleinsäuger rumtummeln, da sie Vorräte für den Winter anschaffen...' miaute sie ruhig zu Eisherz. Dann drehte sie sich blitzschnell um und gaffte den jungen Kater an: 'Was heißt hier 'Kreischeule' du Haufen Hasenkötel?! Du darfst mir nachher die Zecken aus dem Pelz suchen! Und natürlich weiß ich schon wie ich die Patrouillen zusammen stelle!...' ihr Fauchen verklang und sie ging kurz inne, um nochmal ihren Plan vom Vorabend abzurufen; dann fuhr sie fort:
'Ich denke das für die Grenzen Frost, Eisherz, Light und du, Winterherz, am besten geeignet wärt. Auf die Jagtpatrouille gehen meine Wenigkeit, Himmel, Anfisa und Aurora. Hab ich wen vergessen? Gibts noch Fragen? Ich denke nicht...' sie sprach das ganze etwas lauter aus, damit es auch der Rest des Trupps mitbekam. Zu gern hätte sie noch Light mit auf die Jagt genommen, doch ist es wahrscheinlich besser, dass sie mit den anderen dreien in einem langsamen tempo das Gelände abklappert.
Waschbärpelz sah sich um. 'Hmm? Wo ist Frost denn nun hin?' sie blinzelte leicht irritiert und setzte zu Eis- und Winterherz fort: 'Ich möchte das ihr euch Light schnappt und losgeht; falls ihr Frost auf eurem Weg finden solltet, nimmt sie mit. ...und haltet Ausschau nach etwas... 'Besonderem'. Eine Höhle mit Edelsteien die leuchtet oder ein dunkler Ort mit glänzendem Wasser vielleicht!? Gebt mir dann auf jeden fall bescheid.' Ihr miauen verklang und sie wandte sich von den Beiden ab.
Nun trat sie auf die anderen zu.


Zuletzt von Waschbärpelz am Sa Jan 21 2012, 10:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternrose
2. Anführerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 03:19

Light schlug die Augen auf, die anderen waren schon wach.
Die Sonnenstrahlen versuchten durch den Himmel zu scheinen, doch ein dunstiger Nebel, erstreckte sich über die Ebene, und dem Platz wo sie rasteten.
Sie sah schnell auf die noch schlafende Himmel hinunter, und lächelte dann sanft, kuschelte sich noch einmal an sie, und stand dann auf.
Sie streckte sich, um ihre müden Knochen zu entspannen, und ging dann zu Waschbärpelz, die die Gruppen einteilen.
Neugierig fragte Light sie: Wie kannst du mit einem Tier reden, was nicht unsere Sprache beherrscht Waschbärpelz?
Als sie hörte, das sie mit Winterherz und Eisherz gehen sollte, verdüsterten sich ihre Augen, und ihr Fell sträubte sich etwas.
Ihre Ballen taten schon viel weniger weh, und sie hatte keine Lust nur dich die Gegend zu rennen, und auf die anderen zu warten, wenn sie Beute für ihre Kameraden bringen konnte.
Sie legte ihr Fell wieder an, und miaute im respektvollen Tonfall.
Lass mich lieber an der Jagdpatrollie teilnehmen Waschbärpelz, ich bin eine gute Jägerin, und meinen Ballen geht es viel besser.
Die Jagd wir meinen Geist viel besser tun, als das herumgehen, in der Natur. Du kannst sie mir doch noch einmal einreiben, und dann werde ich mit den beiden gehen
sagte die schwarze Kätzin und deutete auf die anderen beiden, die für die Jagdpatrollie geplant waren.
Mehr Katzen können mehr Magen füllen, das schaffen die beiden nicht ohne mich.
Ich verlange nicht viel, aber lass mich mit ihnen gehen. Ich bin keine Gefangene, auf die zwei andere Katzen aufpassen müssen, und auch keine sehr junge Katze, die irgendeinen Unsinn bauen kann.
Oh bitte Waschbärpelz, ich liebe nichts mehr als das rennen und die Jagd, lass mich daran teilhaben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 03:45

Okay.. sie redet mit Vögeln.. warum nicht. Morgen beobachte ich vielleicht, wie sie mit Igeln fliegt. Das sieht bestimmt interessant aus. Waschbärpelz erklärte, wer was zu tun hat. Eisherz sollte mit Frost,Light und Winterherz die Grenzepatrouillie bilden. Soll mir Recht sein.. aber wo ist Frost? fragte sie sich etwas irritiert.
Als Light die Einteilung hörte, schien sie nicht begeiestert zu sein und sie bittete Waschbärpelz, sie mit jagen gehen zu lassen. Ich verstehe sie, ich würde auch lieber jagen gehen,aber mein Zustand ist jetzt nochnicht so stabil,dass ich ein Beutetier nach dem anderen erlegen könnte.Lass sie ruhig, Waschbärpelz. Winterherz und ich schaffen das sicher allein. Kann uns dein Vogelfreund vielleicht zeigen,wo das bessere Lager ist? Das könnten wir uns anssehen, wenn wir die Grenzen abgingen.Während sie auf die Antwort wartete legte sie sich ihren Schwanz über die Pfoten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Whisper
Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 08:39

Die zarten Lider des abgemagerten Jungkaters flatterten, er hatte keine Minute in der letzten Nacht geaschlafen, da er angespannt in der Dunkelheit stand und die Katzen wachsam und misstrauisch beobachtete. Seine dunklen Augen verengten sich agressiv als er die fremden Katzen weiter beobachtete und er musste ein Knurren unterdrücken. Das gewohnte extreme Hungergefühl, welches ihn oft übermannte, setzte ihm in der letzten Zeit sehr zu. Wahrscheinlich kam dies von seinem ausgelaugten Zustand, seinem sehr geringen Gewicht, seinem abgemagerten Zustand. Er war schon immer extrem schlank gewesen, hatte immer sehr wenig gewogen und seine Rippen und Beckenknochen hatte man schon immer zählen können, nur in der Blattleere wurde es härter - noch härter.
Seit tagen hatte er sich nur von Resten, Müll und im Glücksfall Aas ernährt, dies machte ihm eigendlich nichts aus, sein Körper war an sehr wenig Nahrung gewöhnt, er hatte schon sein ganzen Leben lang hungern müssen und er war aussergewöhnlich zäh, nur die sinkenden Temperaturen und der Nebel, welcher sich in seine ATemwege und Lungen schlich und ihn röcheln ließen, trugen ihren Teil dazu bei.
Seine mageren, langen Beine schwankten, die dunklen AUgen des Katers vertrübten sich, sein atem wurde schnell, unregelmäßig und flach, nach ein paar Sekunden verbittertes dagegen standhalten, wurde der abgemagerte Streuner ohnmächtig, sein schmaler, grau schattierter Körper schlug hart auf dem steinigen Boden auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern'chen
2. Admin & Designerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 09:28

Frost tappte neugierig weiter, die Ohren hielt sie immer aufmerksam gespitzt.
Plötzlich sah sie eine dunkle Gestalt auf dem Boden liegen. Vorsichtig ging sie näher und besah sich das, was dort lag. Es schien ein junger Kater zu sein, noch nicht viel älter als ein paar Monde. Und er sah krank aus, krank und abgemagert. Besorgt trat die Rotbraune noch einen Shritt näher und horchte ohne Agst auf den hoffentlich noch vorhandenen Herzschlag des ohnmächtigen Katers - er würde kaum einen potenziellen Feind abgeben, außerdem hätte er gegen die ältere Kätzin vermutlich keine Chance, als Sieger aus einem Kampf hervorzugehen, dafür wirkte er viel zu abgemagert und dünn.
Der Herzschlag war noch vorhanden, das noch junge Herz schlug stetig; aber wenn er nicht bald aus dieser Kälte rauskommen würde, würde er niemals überleben. Auch wenn Frost keinerlei Verantwortung für den Jungkater übernommen hatte, war es für sie doch eine Ehre, sich um einen Kater in Not zu kümmern.
Vorischtig stupste sie ihn an. "Hallo? Kannst du mich hören?" maute sie eindringlich und begann, sein Fell warm zu lecken. Er roch nach Aas, Müll und Dreck, es war kein angenehmer Geruch.


Sowas Wunderschönes kann ja nur von Wolke kommen :') <3 Danke nochmal <3:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isle-of-night.forumieren.com
Winterherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 10:35

Als er die Worte Waschbärpelz' hörte, rümpfte er die Nase.
'Such dir die Zecken selbst aus dem Pelz...' grummelt er leise und kaum hörbar. Jedoch würde er ihr nicht nochmal wiedersprechen; das würde letztlich nur schlecht für ihn enden...
Dann sah sich der Kater um. Das provisorische Lager erwachte und freudig hüpfte er etwas herum. Winterherz kann es kaum erwarten die Gegend zu erkunden. Er hatte bisher viel in seinem recht kurzen Leben gesehen und erlebt, doch nie mit einer derartigen Masse an Katzen.
Er wirbelte herum und schnurrte zufrieden. Dann sprang er ungehalten voraus in Richtung Norden.


Zuletzt von Winterherz am Sa Jan 21 2012, 10:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Waschbärpelz
Heilerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    Sa Jan 21 2012, 10:47

Die Kätzin streckte sich und als sie aufsah, erblickte sie Light vor sich. Sie legte den Kopf etwas schief und miaute: 'Ich kam viel herum und habe mich schon immer für Linguistik interessiert-das entstand einzig und allein aus dem Willen heraus die Welt um mich herum besser zu verstehen.' sie versuchte sich kurz zu fassen und Lauschte dann dem, was Light noch zu sagen hatte.
Ihre Schnurrhaare zuckten. Auf ihrem Gesicht lag eine Mischung aus amüsiertem Lächeln und Freude.
'Wenn du so sehr danach verlangst; ich reibe dir deine Ballen nur noch schnell mit Beifuß ein...' ihr Ton klang gespielt genervt, jedoch freute sie sich, mit der schwarzen Kätzin gemeinsam zu jagen.
Waschbärpelz eilte schnell zu ihrem Nest, wo sie die Kräuter bisher gelagert hatte und holte die gewünschte Pflanze. Dann trat sie wieder zu Light zurück und schmierte die Pfoten von ihr damit ein.
'So, das müsste reichen...' meinte sie und drehte ihren Kopf in die Richtung zu Winterherz. Die Creamfarbende rief ihm hinterher: 'Wenn ihr Kräuter finden solltet: bringt sie mit!' ihre Stimme klang fest und ernst. Sie wandte sich wieder um und miaute: 'Wir sollten dann auch aufbrechen; ach und Eisherz-der Streifenkauz meinte der Platz liegt fern Nordöstlich.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternrose
2. Anführerin
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    So Jan 22 2012, 05:51

Light hörte der Kätzin interessiert zu. Linguistik? Davon habe ich ja noch nie etwas gehört ... woher sie das nur erlernt hat, etwas so wertvolles zu verstehen? fragte sie sich in ihren Gedanken.
Ein glückliches Lächeln erschien auf ihren Gesicht, und ihre Schnurrhaare zuckten fröhlich, als Waschbärpelz sich einverstanden erklärte, sie mit auf die Jagd zu nehmen.
Danke Waschbärpelz, du weißt gar nicht was du da für mich tust sagte sie glücklich, und ihre smaragdgrünen Augen strahlten voller Vorfreude, auf die Jagd und das laufen mit dem Wind, was damit einherging.
Sie wartete bis die ältere Kätzin mit der Pflanze, dessen Namen sie sich immer noch nicht merken konnte, wiederkam.
Alles in ihr war angespannt, und ihr Schwanz zuckte aufgeregt hin und her, so dass sie sich zwingen musste ihn stillzuhalten.
Als Waschbärpelz zu ihr trat, lies sie sich geduldig die Ballen einreiben, und sprang dann auf.
Sie atmete die klare und frische Luft ein, und machte dann ein paar Sätze in die Richtung, die Waschbärpelz genannt hatte.
Nach ein paar Sprüngen bleib sie stehen, wandte sich um, und rief freudig Kommt ihr auch noch, oder seid ihr schon eingeschlafen?
Sie lachte befreit, und fühlte sich so erfüllt von allem, wie sie sich schon sehr lange nicht mehr gefühlt hatte.
Amüsiert, setzte sie sich wieder in Bewegung, und rief den anderen zu.
Ich werde mich mal in östlicher Gegend vom Wald nach Beute umschauen. Wir treffen uns dann sicher gleich wieder, vorausgesetzt, ihr bewegt euch noch irgendwann zum jagen
Sie miaute kurz auf, und rannte dann zu der östlichen Seite des Waldes.
Ihre Ballen machten sich noch nicht bemerkbar. Das Pflanzenzeug von Waschbärpelz schien sehr gut zu wirken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisherz
Krieger
avatar


BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    So Jan 22 2012, 06:10

Okay, wir schauen uns das 'bessere' Lager mal an. erklärte Eisherz, als Waschbärpelz die Richtung erwähnte. Sie erhob sich und sah wie Winterherz ungehalten aus dem Lager sprang. Seufztend plusterte sie ihr Fell gegen den kühlen Morgen auf und rannte ihm schnell hinter her. Als sie ihn eingeholt hatte, fragte sie ihm : Wo gehen wir zuerst hin? Zu dem Lager? Eisherz lief weiter an seiner Seite und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zusammenkunft . Kapitel 1    

Nach oben Nach unten
 
Zusammenkunft . Kapitel 1
Nach oben 
Seite 4 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» Snowys Abenteuer im Wald von Ambala Kapitel 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Windspiel :: Abgelaufenes RPG-
Gehe zu: