Ein kühler Wind strich mir um die Ohren, spielte mir ein Lied und ich folgte ihm bis hierhin.
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Momentaner

 Mond:




____________________

Jahreszeit


 
Blattleere.

__________________

Tageszeit



Nacht, kurz nach Sonnenuntergang.

__________________

Wetter



Die Sonne hat dem strahlenden Vollmond und den Sternen platzgemacht, der zur ersten Vollmondversammlung der beiden Clans zusammenruft. Die letzten Sonnenstrahlen haben trotz fortschreitender Blattleere die Luft erwärmt und eine warme Brise streicht durch die Territorien.

__________________

Teilen | 
 

 Flinkauge | Stilles Feuer der Nacht.

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Flinkauge | Stilles Feuer der Nacht.   So Aug 21 2011, 05:58

FLINKAUGE

(Bild des Charackters, maximal 500px breit )




» name

„Früher nannte man mich noch Flammenjunges, danach Flammenpfote, danach Flammenzunge und zu guter Letzt Flinkauge.“

» titel

„Es gibt viele Titel, mit denen man mich nennt. Flinkauge, Schattenläuferin oder gar Stilles Feuer der Nacht.

» geschlecht

Weiblich.

» clan

„Im SonnenClan, ich lebe für den Clan und gehöre zu diesem Clan.“

» rang

„Früher war ich Heilerin, jetzt habe ich mich zur Ruhe gesetzt und lebe das Leben einer Ältesten.“




» gefährte

„Als Heilerin und jetzt Älteste verzichte ich auf einen Gefährten für die Worte des SternenClans.“

» Nachkommen

„Ich direkt habe keinen Nachwuchs, aber meine Geschwister. Sie haben 4 Junges insgesamt. 2 aus jedem Wurf meiner Geschwister. Ich frage mich wie es mein Bruder geschafft hat, eine Gefährtin mit seiner kindlichen Art zu bekommen.“

» aussehen

„Früher war mein Fell glänzender als heute. Jedoch hat es seine orangebraune Farbe beibehalten ebenso wie die strahlendblauen Augen, die wie ein Meer aussieht oder auch wie ein Saphirfarbenes Gewitter. Ich habe ein sehr bauschiges Fell und es ist etwas sehr haarig. Auch ist mein Schwanz gekringelt, als würde jemand diesen Schwanz mehrfach gedreht haben, was nicht stimmt. Schließlich habe ich den Schwanz und dessen Streifenmuster schon seit meiner Geburt.
Auch ist mein Fell unterhalb des Bauches getigert, auch wenn in einem wirren Zackenmuster. Meine Pfoten sind verschont worden von dem Zackenmuster. Jedoch haben meine geschmeidigen und starken Beine ein wirres Zackenmuster, welches keinem Bestimmten Muster folgt. Der Rücken und die Seiten meines Körpers sind mit einem gekringelten Muster bestückt wie bei meinem Schwanz. Mein Gesicht, welches auch ein wirres Zackenmuster folgt. Zudem bin ich auch relativ klein und fein, obwohl meine Beine stark und flink genug sind um mich fortzubewegen.“

» merkmale

„Das Merkmal was drastisch ist, sind meine Augen die wie ein Saphirfarbener Himmel leuchtet. Jedoch auch meine Narbe hinter dem linken Ohr, welches bei einem Kampf mit einem Dachs passierte.“





» charackter

„Meine Persönlichkeit? Ich bin sehr vielseitig, wenn auch im Positiven und auch negativen Sinne. Als ehemalige Heilerin bin ich sehr mitfühlend, offen und habe für jede Katze im Clan ein Ohr offen. Ich höre mir ihre Probleme an und versuche ihnen zu helfen. Auch bin ich sehr intelligent und verantwortungsbewusst. Zumal ich bisher keine Tode unter meiner Heilerschaft zu verzählen habe, oder eher keine Tode, die nicht unerklärlich waren.
Ich bin auch sehr fürsorglich, ehrgeizig, meinungsfreudig und leicht stur. Ich war früher als Junges und Schülerin leicht Hyperaktiv und sehr naiv. Allerdings hat sich dies gelegt, als die SternenClan Katzen mich als Heilerschülerin akzeptierten. Von dort an wurde ich sehr ehrgeizig und legte meine gesamte Leidenschaft in die Heilerei meines Clans. Selbst als Älteste heute heile ich so gut ich kann und stehe dem Anführer meines Clans mit Rat und Tat zur Seite, wenn dieser es wünscht.
Zumal ich durch meine Weisheit dem Clan sehr gut helfen kann. Auch stehe ich dem Heiler als Beraterin zur Seite. Selbst wenn ich ein wenig stur und dickköpfig bin. Auch kann ich mal biestig werden oder abweisend und kühl, je nachdem wie man mich behandelt.“

» stärken

„Stärken mäßig gesehen sticht meine Weisheit, meine Intelligenz und mein offenes Ohr hervor. Zumal diese 3 Eigenschaften auch zu mir passen. Ich bin nicht gern als Kriegerin unterwegs, sondern als Heilerin und dazu gehörte es, dass man den Clan am Leben hielt, ein wichtiger Posten, ja, aber ich habe ihn ausgefüllt, bis ich zu alt dafür war.“

» schwächen

„Ich habe die Schwäche manchmal sehr sturköpfig zu sein oder auch dickköpfig zu sein. Zudem kann ich durch mein Alter nicht mehr so viel machen, bin nur noch ein faules Stückchen Katze und langweile mich meistens zu Tode.“

» vorlieben

„Ich mag den Clan sehr gerne und meine Familie, zumindest diejenigen die ich noch in der Familie habe. Zumal ich sehr wenig Vorlieben habe, was dies betrifft, ich hab eher Abneigungen.“

» abneigungen

„Hochverrat, Familienblutbeschmutzung und Clanverrat, dies sind meine Abneigungen auch hasse ich es unnötiges Blutvergießen mitzuerleben und dieses dulde ich nicht, obwohl ich es meistens nicht verhindern kann. Zumindest nicht, wenn ich nicht dabei bin.“



» vergangenheit

„Vergangen ist vergangen, vergessen ist vergessen. Jedoch ist dies ein wichtiger Teil des Lebens. Ich wurde zwischen Blattfrische und Blattfülle geboren, kurz vor Sonnenhoch und an einem sonnigen freundlichen Tag, soweit mich meine Erinnerungen nicht trüben. Zumal meine Jungenzeit etwas sehr merkwürdig vorkam. Ich hatte ständig diese Träume als Junge, die von silberfarbenen Katzen zu tun hatten, vor allem sie riefen immer wieder meinen Namen, Flammenjunges. Ich hatte vor den Träumen Angst, 6 Monde lang oder gar viel länger.
Ich hatte richtige Angst davor, allerdings wollte ich nicht davonlaufen und ertrug diese Träume der unbekannten Katzen. Jedoch kam eines Morgens die Heilerin des Clans zu mir und sagte mir, dass sie dieselben Träume hatte, jedoch mit einer anderen Nachricht. Sie hatte die Träume, dass es eine auserwählte Heilerschülerin gab, die ich war. Ich kam mit ihr zu dem Mondstein und gab dort zum ersten Mal, bei meiner Zeremonie zur Heilerschülerin, die Zunge mit dem SternenClan der mir diese Träume geschickt hatte, die ich bis dato nicht kapierte. Jedoch leuchtete es mir nach und nach richtig ein, warum ich diese Träume bekam.
Und so wurde ich zu Flammenpfote, die Heilerschülerin des SonnenClans. Ich lernte Monde unter meiner Mentorin und wusste wie wichtig es war den Clan zu heilen, jedoch kam dann die Geburt meiner Geschwister Sternenjunges und Blaujunges. Beide waren hübsche Exemplare und ich hoffte in Frieden darauf, dass sie nicht so werden würden wie ich und dies passierte nicht. Einige Monde später, als meine Geschwister grade Schüler geworden waren, verstarben unsere Eltern an einer tödlichen Krankheit, die nicht ansteckend war.
Ich machte mir Vorwürfe, was meine Mentorin nicht gut fand, weswegen ich dies irgendwann sein ließ und nur noch ich selber war. Dann wurde ich zur Heilerin ernannt, vom SternenClan höchstpersönlich und meine Mentorin und Freundin setzte sich zur Ruhe. Ich wurde von nun an als Heilerin auserwählt andere zu heilen und die Träume/Visionen zu deuten und auch zu helfen. Was mir auch gelang. Letztendlich konnte ich sogar eine Heilerschülerin bestimmen, der ich alles beibrachte, was man mir beibrachte, über viele Monde hinweg. Auch bekam ich Neffen dazu und kümmerte mich um diese, als Heilerin und Familienmitglied. Jedoch kam auch für mich die Zeit, die ich bald in Anspruch nehmen musste, die Übergabe des Heilerpostens, an meinen Schüler.
Ich gab ihm mein Wissen weiter, lernte ihm alles was ich konnte und es war wie ein Wunder als ich mich zur Ruhe setzte und dort von einem Dachs, kaum 2 Monde später angegriffen wurde, welches mir eine Narbe am linken Ohr bescherte. Seitdem bin ich für den Clan da, und stehe dem Anführer mit Rat und Tat zur Seite, selbst als Älteste.“

» eltern

„Meine Eltern hießen Sternenwind und Blauschweif. Sie sind im hohen Alter verstorben und wurden zur Ruhe gesetzt. Ich habe sie verehrt, weil meine Mutter Sternenwind, mir als Junges Kampftechniken beigebracht hatte. Beigebracht die ich in Ehren halte, selbst wenn ich Heilerin war. Ich erinnere mich noch an die Worte meines Vaters: Ehre deinen Clan in deiner Aufgabe als Heilerin, denn wirst du geehrt. Ich halte diese Worte in ehren und helfe dem Heiler meines Clans so gut es geht.“

» geschwister

„Ich habe 2 Geschwister, die jünger sind als ich, da ich als Einzelwurf kam. Meereskralle, mein jüngster Bruder ist etwas sehr stürmisch und geht mit jeglichen Art von Streit viel zu ernst vor. Er ist auch sehr naiv und kindisch und das als Krieger! Dagegen ist Streifenpelz, sehr erwachsen und auch leicht draufgängerisch, allerdings ist ihr Mut im gesamten Clan bekannt. Auch habe ich eine gute Freundin in Streifenpelz gefunden, da sie irgendwie wie meine verlorene Zwillingsschwester, auf mich wirkt.“




» copyright

copyright liegt allein bei mir.


» inaktivität

Weitergabe, wenn auch nur durch meine Erlaubnis.

» regeln gelesen?
Ja.

© Windspiel.

Nach oben Nach unten
Stern am Firmament

avatar


BeitragThema: Re: Flinkauge | Stilles Feuer der Nacht.   So Aug 21 2011, 08:13

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://windspiel.forumieren.com
 
Flinkauge | Stilles Feuer der Nacht.
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Feuer und Eis
» Warrior Cats 2.Teil (Feuer und Eis)
» Storyline Dallas bei Nacht
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]
» Stille Nacht, Heilige Nacht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Windspiel :: Abgelaufenes RPG-
Gehe zu: